Tätigkeitsschwerpunkt
Urheber- und Verlagsrecht


Das sind die Rechte der Urheber und Leistungsschutzberechtigten, also der Schriftsteller, Journalisten, Computerprogrammierer, Musiker, Künstler, Fotografen, Tonträger- und Filmhersteller, Architekten und anderer geistig Schaffender. Auch die Rechte der Verwerter gehören dazu. In unserer Beratung und Vertretung geht es vor allem um Persönlichkeitsrechte (Veröffentlichung, Urheberbenennung sowie Entstellungsschutz), Verwertungsrechte (Lizenzverträge, angemessene Vergütung), Schutzmaßnahmen (Kopierschutz) und Rechtsverletzungen (Unterlassung, Schadensersatz).

Im Verlagsrecht geht es vor allem um die Rechte und Pflichten zwischen dem Verfasser und dem Verleger. Grundlage sind das Verlagsgesetz und Verlagsverträge, die wir gestalten und verhandeln. Dazu gehören: Veröffentlichungspflicht des Verlegers, Lieferpflichten des Autors und der Umfang der Rechte zur Vervielfältigung und Verbreitung von literarischen und musikalischen Werken.